eBook-Reader Wizpac Txtr vorgestellt

Das deutsche Unternehmen Wizpac hat mit Txtr einen eBook-Reader der Öffentlichkeit auf der Technikmesse Cebit 2009 präsentiert. Das Lesegerät ist die Antwort auf das Amazon Kindle und Sony PRS-505.  Im Herbst soll Txtr bereits in den Handel kommen und nach Herstellerangaben ungefähr so teuer sein wie die Konkurrenz.

said shiripour: das perfekte online business
ad

Technisch ist der eBook-Reader mit einem Mikro-USB-Anschluss, WLAN, UMTS und der Displaytechnik E-Ink ausgestattet worden. Der Leser bedient das Gerät über drei dezente Knöpfe am Rande des sechs Zoll großen  Displays. Der Bildschirm kann um 180 Grad gedreht werden. Eine Darstellung der Inhalte im Hoch-, und Querformat ist möglich. Zwei Steckplätze für eine SIM-Karte und Flashspeicher sind vorhanden. Der Käufer soll eine microSD-Speicherkarte mit 8 Gigabyte Speicherkapazität gleich zum eBook-Reader dazu erhalten.

Die virtuelle Gemeinschaft steht beim Txtr im Vordergrund, denn auf der Communityseite www.txtr.com können die User digitale Inhalte austauschen und diese mit anderen tauschen. Der Reader kann die Dateiformate EPUB, PDF, TXT und DOC lesen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen