Limburg-Preis lockt mit 4000 Euro Preisgeld

Die Stadt Bad Dürkheim veranstaltet nun zum siebten Mal den Schreibwettbewerb „Limburg-Preis“ und lockt mit einem Preisgeld von attraktiven 4000 Euro. Veranstaltet wird der Wettbewerb vom Kunstverein Bad Dürkheim. Zur Teilnahme ist jeder berechtigt, der schon eine Erzählung als in Literaturzeitschriften oder Anthologien veröffentlicht hat. Jeder Autor/in darf eine noch nicht veröffentlichte Erzählung einreichen und eine Themenvorgabe gibt es nicht.

Die Geschichte muss in Schriftgröße 12, im 1,5 Zeilenabstand geschrieben worden und maximal 10 DIN A4-Seiten lang sein. Die Erzählung muss in dreifacher Ausfertigung mit einem Kennwort und ohne Absendername eingeschickt werden. In einem beigefügten Briefumschlag soll Name und Anschrift sowie das gleiche Kennwort und darüber informieren dass schon Veröffentlichungen erfolgt sind.

Die Preisverleihung findet am 04.10.2009 im Rathaus der Stadt Bad Dürkheim statt. Der Einsendeschluss für die Geschichte ist der 01.06.2009 und somit ausreichend Zeit um eine Erzählung zu schreiben. Die eigene Wettbewerbsgeschichte wird schriftlich eingereicht an:  Kunstverein Bad Dürkheim, Lucia Cornelius-Horstmann, In den Hammerwiesen 28, 67098 Bad Dürkheim.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen