Amazon Kindle DX – Neuer eBook-Reader

Das US-Onlinemedienkaufhaus Amazon hat seinen neuen eBook-Reader Kindle DX vorgestellt. Das Lesegerät wird von Verlagshäusern als Hoffnungsträger gesehen, da sie mit sinkenden Auflagen bei ihren Zeitungen zu kämpfen haben und damit hoffen die aktuelle Krise abwenden zu können. Der eBook-Reader Amazon Kindle DX wurde gestern in einer gemeinsamen Präsentation zusammen mit den Zeitungsverlagen „Washington Post“ und „New York Times“ der Öffentlichkeit vorgestellt.

said shiripour: das perfekte online business
ad

Im Rahmen eines Testprojekts sollen Zeitungsabonennten das Lesegerät zu einem vergünstigten Preis erhalten. Das Display des eBook-Readers ist 9,7 Zoll groß und präsentiert Buchseiten genauso wie Zeitungen in Schwarzweiß mit 16 Graustufen. Ein PDF-Betrachter ist integriert worden womit Dokumente im PDF-Format gelesen werden können. Der interne Speicher hat eine Speicherkapazität von 3,3 Gigabyte und ist ausreichend für bis zu 3.500 Bücher. Das Amazon Kindle DX verfügt über ein Bewegungssensor vorhanden, der erkannt ob das Display hoch oder quer gehalten wird. Nach der Erkennung wird dann automatisch auf Querformat bzw. Hochformat umgestellt.

Wer neue Bücher, Zeitschriften oder Zeitungen laden möchte erreicht dies per UMTS, WLAN und USB. Zur Zeit können in den USA rund 275.000 Titel heruntergeladen werden. Der Kaufpreis des eBook-Lesegeräts liegt bei umgerechnet rund 380 Euro und kann derzeit nur in den USA erworben werden. Zur Zeit ist noch nicht klar wann und zu welchen Preis der Amazon Kindle DX in Deutschland erhältlich sein wird.

eteleon - mobile and more

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen