Amazon Kindle meistverkaufter eBook-Reader

Der eBook-Reader Amazon Kindle ist zum meist verkauften Lesegerät für elektronische Bücher aufgestiegen. Laut Konzernchef Jeff Bezos ist der Kindle bezogen auf die Stückzahlen und Umsatz der aktuelle Bestseller im Onlineshop. Jedoch wurden genaue Zahlen nicht genannt. Die US-Marktforschungsfirma Forrester Research rechnet damit, dass sich das Amazon Kindle allein auf den US-Markt im Jahre 2009 rund drei Millionen mal verkauft hat. Der Marktanteil wird sich den Schätzungen nach auf nahezu 60 Prozent belaufen. Im nächsten Jahr erwarten die Marktforscher sechs Millionen abgesetzte Einheiten.

Nach Konzernangaben soll die internationale Version des Amazon Kindle 2 preislich um 20 US-Dollar auf 259 US-Dollar gesenkt werden. Seit wenigen Tagen kann der eBook-Reader im deutschen Onlineshop erworben werden. Das Unternehmen hatte im dritten Quartal einen Gewinn von 199 Millionen US-Dollar erwirtschaftet. Gegenüber dem gleichen Vorjahresquartal entspricht dies einer Gewinnsteigerung von 68 Prozent. Der Umsatz hatte sich auf 5,45 Milliarden US-Dollar belaufen und sind 28 Prozent mehr als im Vorjahr.


ad

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen