Neofonie WePad heisst jetzt WeTab – Das WirTablet

Die junge Berliner Technologiefirma Neofonie musste ihren Tablet-PC WePad offenbar wegen eines nicht bestätigten Namensstreits mit Apple nun in WeTab umbenennen. Die Bedeutung in der deutschen Sprache könnten man als „WirTablet“ übersetzen, einen Tablet-PC der alle Menschen untereinander verbindet und so neue Wege der Kommunikation ermöglicht. Die Tochterfirma WePad GmbH erhielt mit WeTab GmbH ebenfalls einen neuen Namen.

Im Gegensatz zum Apple iPad ist das WeTab offen gestaltet, es können Applikationen vom Google Android Market genutzt werden und Flash wird unterstützt. Als Betriebssystem kommt eine abgewandelte Variante von Linux mit Touchfunktion zum Einsatz und der eingesetzte Intel Atom N450 Prozessor ist 600 Megahertz schneller als Apples A4 Prozessor, der mit 1 Gigahertz getaktet ist und im Apple iPad verbaut wurde. Zur Zeit verhandelt Neofonie mit Content-Lieferanten wie etwa Verlagen und Autoren, die für das WeTab entsprechende Inhalte liefern sollen. Im Handel kann das „WirTablet“ Neofonie WeTab für 449 Euro bzw. 569 Euro und 16 bzw. 32 Gigabyte Speicherplatz erworben werden. Beim Onlinehändler Amazon kann es schon jetzt vorbestellt werden und war zeitweise bereits ausverkauft.


Kostenloses Girokonto – Jetzt online beantragen und 25,- € Startguthaben sichern!

said shiripour: das perfekte online business
ad

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen