Apple iPad ebnet eBooks den Weg

Der Tablet-PC Apple iPad ebnet dem elektronischen Buch eBook den Weg. Auf dem Tablet-Markt ist Apple mit seinem Gerät mittlerweile führend und kann auf einen Marktanteil von 95 Prozent verweisen, wie eine akuelle Analyse der Marktforschungsfirma Strategy Analytics berichtet. Seit der Markteinführung wurden bereits über vier Millionen Einheiten des Apple iPad verkauft. Im Handel kann das Tablet von Apple bereits ab rund 450 Euro mit 16 Gigabyte Speicherplatz erworben werden. Das stärkste Konkurrenz-Tablet Samsung Galaxy Tab kostet rund 630 Euro und bietet eine bessere Ausstattung als das Apple iPad.

Das Apple iPad sorgt mit seiner verstärkten Verbreitung für steigende Verkäufe bei den eBooks aber dennoch wächst der deutsche eBook-Markt nur sehr langsam. Jeder Autor und Autorin kann heute ein eBook veröffentlichen und damit eventuell Geld verdienen.

said shiripour: das perfekte online business
ad

Es ist allerdings ein hartes Geschäft. Denn es reicht nicht ein eBook wie etwa einen Ratgeber oder Kurzgeschichte geschrieben und bei Apple iTunes.de, Amazon, Lulu.com oder ePubli.de veröffentlicht zu haben. Das Marketing spielt eine zentrale Rolle, denn ohne die richtige Werbestrategie bleibt das eBook ein Ladenhüter und wird nur selten verkauft.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen