USA – E-Book Markt wächst weiter

Der E-Book Markt in den USA kann auf ein weiterhin rasantes Wachstum verweisen. Im August 2011 konnte der Umsatz gegenüber dem gleichen Vorjahresmonat um 116 Prozent von 41 auf 88,8 Millionen US-Dollar erheblich gesteigert werden. Die Buchumsätze mit klassischen Büchern verbuchten einen Rückgang von 3,8 Prozent. Der Umsatz mit E-Books konnte im September um 100 Prozent auf 80 Millionen US-Dollar nach 40 Millionen US-Dollar gesteigert werden während der Buchumsatz ein Minus von 6,45 Prozent erlitten verkraften musste.


ad

In der Zeit von Januar bis September 2011 hatte sich der Zuwachs von 137 Prozent mit den E-Books belaufen. Die Weihnachtsmonate November und Dezember dürften wohl ähnlich erfolgreich sein und hohe Steigerungen verbuchen. Der deutsche eBook-Markt hingegen befindet sich noch am Anfang obwohl Amazon zum Beispiel rund 970.000 Buchtitel hat davon über 100.000 deutschsprachige E-Books.

Die steigende Verbreitung der eBook-Reader und Tablets wie das Amazon Kindle für 99 Euro, das Samsung Galaxy Note oder das Asus EeePad Transformer Slider wird aber dazu beisteuern dass das elektronische Buch auch in Deutschland zu einem Erfolg wird.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen