Neuer E-Book-Reader Nook Simple Touch erschienen

Der neue E-Book-Reader Nook Simple Touch wurde vorgestellt. Das Lesegerät der Buchhandelskette Barnes & Noble verfügt über eine integrierte Leselampe und erlaubt es bei Dunkelheit seine E-Books zu lesen. Die Lichtquelle wurde in den oberen Bereich des eBook-Readers verbaut und wird eingeschaltet indem ein kleiner Knopf gedrückt wird. Ein Helligkeitsregler erscheint durch eine zweite Betätigung der Taste.

said shiripour: das perfekte online business
ad

Das Pearl-Display arbeitet mit E-Ink-Technologie und weist eine Größe von sechs Zoll auf. Die Auflösung des Displays beläuft sich auf 800*600 Pixel. Die Bedienung erfolgt über den Touchscreen und dabei läuft das Display mit der Infrarot-Technik der Firma Neonode aus Schweden.

Nach Angaben der Buchhandelskette erfuhr der Touchscreen im Vergleich zum Vorgängermodell eine Verbesserung. Der interne Speicher wurde auf 2 Gigabyte festgelegt und kann mit einer Micro-SD-Speicherkarte um bis zu 32 Gigabyte erweitert werden. Der eingebaute Texas Instruments OMAP 3 Prozessor läuft mit 800 Megahertz Taktfrequenz. Das WLAN-Modul wurde verbaut um Inhalte auf den Nook Simple Touch laden zu können. Neben Texten in den Dateiformaten PDF und ePub kann er auch Bilddateien (JPG, BMP, GIF, PNG) lesen. Eine Audio-Unterstützung um Musik abspielen zu können wird nicht geboten. Laut Firmenangaben liegt die Akkulaufzeit mit einer Akkuladung bei maximal zwei Monaten. Eine Vorbestellung des eBook-Readers Nook Simple Touch kann ab sofort für 140 US-Dollar möglich. Die Auslieferung erfolgt im Mai. Zur Zeit ist nicht klar, ob das eBook-Lesegerät auch in Deutschland erhältlich sein wird.

Bildquelle: Pixabay.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen