Kobo Mini – Der Hosentaschen E-Book-Reader

Der E-Book-Reader Kobo Mini passt wegen seiner geringen Abmessungen optimal in eine Hosentasche. Das Lesegerät wurde mit einem 5 Zoll Touchscreen ausgestattet, der eine Auflösung von 800*600 Pixeln bietet und die Inhalte in 16 Graustufen darstellen kann. Der verbaute Prozessor läuft mit 800 Megahertz Taktfrequenz. Nur eine Taste wurde integriert mit dem der E-Book-Reader ausgeschaltet und in den Ruhemodus versetzt werden kann. Ein microUSB-Port dient für die Aufladung des Akkus und zur Datenübertragung. Das Display ist matt und sorgt für eine scharfe Darstellung der Buchstaben und Schrift eines elektronischen Buchs. Der interne Speicher beläuft sich auf 2 Gigabyte und kann nicht erweitert werden.

Laut Hersteller soll die Akkulaufzeit bei deaktivierter WLAN-Verbindung ein Monat betragen. Das eBook-Lesegerät kann alternativ per WLAN statt microUSB-Datenkabel mit neuen E-Books versorgt werden. Der Leser kann zwischen sieben Schriftarten und 24 Schriftgrößen wählen. Die Dateiformate ePub, PDF, JPEG, GIF, PNG, TIFF, TXT, HTML, RFT, CBZ und CBR werden unterstützt. Als Besonderheit verfügt der Kobo Mini über ein Wörterbuch, eine Textmarkierungsfunktion, einer Notizfunktion und Teilen von Inhalten auf Facebook oder Twitter. Bei den erweiterten Funktionen stehen Bibliothek-Personalisierung, suggestive Suche, Helligkeitsregulierung, ein PDF-Zoom und die Umblätter-Funktion SimpleTurn zur Auswahl. Im eBookstore kann zwischen rund drei Millionen Büchern, Zeitungen und Magazinen gewählt werden darunter eine Million kostenlose Titel. Der Kobo Mini ist in den Gehäusefarben Schwarz und Weiß für nur 80 Euro erhältlich.


ad

Bildquelle: Pressearchiv Kobo


1 Kommentar

Kommentar hinterlassen