LIX – Lesbarkeitsprüfung

LIX - Programm zur LesbarkeitsprüfungDas kostenlose Programm LIX von Psychometrica – Institut für psychologische Diagnostik eignet sich optimal für Autoren, die ihr Werk auf Lesbarkeit prüfen wollen und so erfahren möchten ob ihre Geschichte sich gut oder schlecht liest. Die Bezeichnung LIX bedeutet Lesbarkeitsindex und wurde im Jahr 1968 von Björnsson entwickelt. Der Lesbarkeitsindex errechnet sich durch die durchschnittliche Satzlänge und der prozentualen Quote langer Wörter. Basierend darauf ergibt sich ein Wert, der berichtet wie schwer bzw. leicht ein Text gelesen werden kann.

Nach dem Lesbarkeitsindex gelten folgende Werte:

said shiripour: das perfekte online business
ad

weniger als 40 Punkte: Kinder- und Jugendbücher
40 bis 50 Punkte: Belletristik
50 bis 60 Punkte: Sachbücher
mehr als 60 Punkte: Fachbücher

Ich habe mir LIX von Psychometrica heruntergeladen und ein paar meiner Geschichten überprüfen lassen. Meine beiden schon veröffentlichten E-Books „Pizza in Love – Geschichte einer aufgewärmten Beziehung“ und „Lockruf des Geldes“ erreichten Werte, die sich auf weniger als 50 Punkte beliefen. Ich war überraschaft und erfreut zugleich. Jedoch lese ich meine Geschichten immer vorher selbst durch aber LIX bietet mir eine wertvolle Unterstützung. Zur Nutzung der Software ist Java erforderlich.

Bildquelle: Eigener Screenshot von LIX im Einsatz

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen