Rezension – Kurz bevor dem Morgen graut

Schreibclub.de auf Tolino ShineDer Autor Andreas Kimmelmann hat mit „Kurz bevor dem Morgen graut“ eine Sammlung böser, gruseliger und nachdenklicher Geschichten auf Amazon veröffentlicht. Ich bin zwar kein Fan von Horrorgeeschichten aber nach der Leseprobe packten mich die Geschichten. Zehn Geschichten werden geboten von denen mir „Die weisse Fee des Todes“, „Kiandra“, „War das was?“ und „In diesem Sommer wird alles anders“ am besten gefallen. Als ich „Die weisse Fee des Todes“ las erinnerte mich ein Teil der Geschichte an das Haus meiner leider mittlerweile verstorbenen Oma. Im Haus zog es ebenfalls und musste mich im eiskalten Wasser waschen.

Das kalte Grauen packte mich, als ich las wie die weisse Fee den kleinen Jungen verfolgt und dazu bringt anders zu handeln als er eigentlich möchte. Die erotisch prickelnde Liebesgeschichte „Kiandra“ fand ich sehr spannend und umheimlich zugleich, weil sie zeigt wie vergänglich das Leben doch sein kann je älter man wird. Sehr brutal war die Horrorstory „In diesem Sommer wird alles anders“, weil ich danach lange brauchte um einzuschlafen und immer wieder das Licht einschalten musste.

said shiripour: das perfekte online business
ad

Wer sich gerne gruseln möchte, der sollte sich das E-Book mal anschauen 🙂

Bildquelle: Eigenes Foto

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen