Rezension zu Alpha House

alpha-houseAlpha House – Die erste Serie der Amazon Studios
Der US-Internetkonzern Amazon hat seinen VoD-Dienst LOVEFiLM in Amazon Prime Instant Video umbenannt. Das Film-, und Serieangebot wurde deutlich ausgebaut und bietet mit der US-Comedyserie “Alpha House” eine echte Besonderheit. Die Serie ist eine Besonderheit, da es sich um die erste Eigenproduktion der Amazon Studios handelt und mit erstklassigen Schauspielern besetzt wurde. Die ersten drei Folgen der Politcomedy lassen sich kostenlos via Videostream über den Browser oder das Tablet abrufen.

Inhalt
In der Politcomedy wird die Geschichte von vier US-Senatoren erzählt, die sich dazu entschlossen haben eine Wohngemeinschaft zu bilden und gemeinsam ihre politische Karriere voranzutreiben. Der republikanische Senator Gil John Biggs (John Goodman) ist der Ideengeber für die ungewöhnliche Senatoren-WG. Er lebt mit Robert Bettencourt (Clark Johnson), einem Parteikollegen, zusammen und gemeinsam mit dem wahrscheinlich homosexuellen Louis Laffer (Matt Malloy) sowie dem Frauenhelden Andy Guzman (Mark Consuelos) bilden sie die WG in einem Haus in Washington D.C. Im bevorstehenden Wahlkampf stehen ihre Senatoren-Sitze auf dem Spiel aber die vier Herren setzen alles daran, die Wähler für sich zu gewinnen und starten Image-Kampagnen die meist in einer irrwitzigen Katastrophe enden. Ständig darum bemüht das Privatleben aus der Öffentlichkeit zu halten, stolpern die Senatoren in so manches Fettnäpfchen. Die erste Folge erzählt wie die vier Herren die WG gebildet haben. John Biggs sieht sich mit einem harten Gegner in seinem Heimatstaat North Carolina konfrontiert und muss um sein Amt kämpfen. Der homophobe Louis Laffer droht als Schwächling in Nevada abgestempelt zu werden, was seinen Wahlkampf zu einer echten Herausforderung werden läßt. Der smarte Robert Bettencourt hat Ärger mit der Ethikkommission und der mit einer attraktiven Freundin beglückte Weiberheld Andy Guzman versucht alles den Reizen so mancher weiblichen Schönheit im Wahlkampf zu widerstehen.

Kritik
Die Serie basiert auf einer real existierenden Senatoren-WG und wurde mit viel Humor gespickt. John Goodman glänzt in seiner Rolle als gemütlich wohl genährter Senator und dazu trägt auch seine deutsche Synchronstimme bei. Die Qualität überzeugt und ist vom Thema durchaus mit der Dramaserie “Scandal” vergleichbar. Die Fans dürfen sich auf Gastauftritte bekannter Stars wie Bill Murray freuen. Entwickelt wurde “Alpha House” von Garry Trudeau, der in den USA vor allem als Storyautor und Produzent für die Politserie “Tanner’88” aus dem Jahr 1988 verantwortlich zeichnete. Uns gefällt an der Serie der Humor, die flotten Sprüche John Goodman’s und der Blick hinter die Kulissen von US-Wahlkämpfen.

Amazon Studios
Die Amazon Studios sind eine Tochterfirma und Filmproduktionsgesellschaft. Das Unternehmen hat sich auf die Entwicklung von Serien, Filmen und TV-Shows spezialisiert. Die Drehbücher für künftige Produktionen werden über die Website studios.amazon.com eingereicht, von Lesern und dem Amazon-Stab bewertet. Die Autoren der Skripte bestimmen ob ihr Drehbuch von anderen verändert werden darf oder nicht. Amazon selbst gewährt sich 45 Tage Zeit um ein geeignetes Drehbuch auszuwählen. Als Belohnung winken Autoren deren Drehbücher ausgewählt wurden, jeweils 10.000 US-Dollar und sollte daraus eine Serie gedreht werden, erhält der Drehbuchschreiber zusätzlich 55.000 US-Dollar und wird mit 5 Prozent an allen Merchandising-Artikeln des Serienformats beteiligt. Mit Stand September 2012 erhielten die Amazon Studios über 10.000 Skripte und bis März 2013 mehr als 2.700 Drehbücher für Serien. Neben den beiden Comedyserien “Alpha House” und “Betas”, von denen jeweils eine erste Staffel gedreht wurde, befinden sich weitere Produktionen in der Entwicklung. Seit dem 17.Februar 2014 wird zudem die britische Krimiserie “Ripper Street” auf ZDFneo ausgestrahlt, deren dritten Staffel von Amazon UK für Amazon Prime Instant Video gedreht wurde.

Bildquelle: Screenshot Alpha House auf Amazon Kindle Fire HD7

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen