Bücher lesen auf dem Tablet

Seit der Buchdruck ab dem Jahr 1450 durch Johannes Gutenberg eine Revolution erlebte und die industrielle Produktion von Büchern ermöglichte, sind über 560 Jahre vergangen. Heute lesen wir bereits elektronische Bücher auf dem Tablet, eBook-Reader oder Smartphone. Das Lesen eines Buchs auf dem Tablet kann sehr angenehm sein, wenn die technischen Spezifikationen stimmen und angenehm für das Auge ist. Das Tablet sollte ein Display von mindestens 7 Zoll Größe haben und die Displaybeleuchtung hell sein. Je heller das Display desto besser kein das E-Book gelesen werden und schont die Augen. Störende Faktoren wie WLAN sollten ausgeschaltet werden.

Wer möchte schon gerne während dem Lesen eines spannenden Thrillers oder Krimis laufend zum Beispiel von Facebook-Statusmeldungen unterbrochen werden? Ich jedenfalls nicht und schalte bei meinem Acer Iconia Tab A1 840FHD wenn ich wieder mal einen Thriller von Clive Cussler lese alles ab, was den Lesefluss stören könnte, wozu WLAN, Musik und Bluetooth zählen.  Das Akku wird durch diese Maßnahmen geschont und freue mich dabei über ein sehr langes Lesevergnügen, ohne an die Steckdose denken zu müssen. Auf einem Tablet passen je nach Größe des Festspeichers hunderte bis tausende E-Books, die man optimal mit der kostenlosen App Aldiko Book Reader optimal sortieren kann.

said shiripour: das perfekte online business
ad

Die Lese-App nutzte ich schon seit rund zwei Monaten und sorgte für Ordnung in meiner Sammlung elektronischer Bücher. Sollten Sie oft unterwegs sein und ihr Tablet nicht gerne mitschleppen wollen, bietet sich alternativ ein Smartphone mit einer Displaygröße von mindestens 5 Zoll an. Der Download eines E-Books kann teuer werden, wenn Sie sehr viel lesen und ihre Bücher mobil herunterladen. Zur Schonung ihres Budgets empfiehlt sich ein Datentarif, wie ihn etwa der Mobilfunkanbieter eteleon im Angebot hat. Denn nur mit einer Internet-Flatrate mit mindestens 1 Gigabyte Freivolumen pro Monat sind Sie auf der sicheren Seite. Ich persönlich bevorzuge den Download meiner Bücher per WLAN.

Mein Lieblingsautor ist Clive Cussler, weil er es geschickt versteht reale Ereignisse der Geschichte mit den fiktiven Handlungen seiner R0mane zu verbinden und zwar auf eine sehr spannende Art. Ich habe bereits ein Dutzend Bücher von ihm. Zur Zeit lese ich den Thriller „Unterdruck“, wo es um ein neuartiges Unterseeboot der US-Navy geht und ich als U-Boot-Fan mit Begeisterung lese. Bin gespannt wie das Buch endet und ob mein Held Dirk Pitt mal wieder die Welt vor einer Katastrophe bewahrt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen