Portrait

Geschichte von Schreibclub.de

Das Literaturprojekt wurde im Herbst 1999 gemeinsam von Andreas Krämer, seiner damaligen Freundin Daniela und seinen zwei Freunden Ralf Demitrowitz und Markus Urban im Berufsbildungswerk Josefheim Bigge ins Leben gerufen.

Damals trafen wir uns jeden Mittwoch zu einem kleinen Autorenkreis unter dem Namen „Kreativwelt“, wo kurze Fortsetzungsgeschichten geschrieben wurden.

Nach einer kurzen einwöchigen Entscheidungsphase welchen Domain-Namen wir denn nun nehmen sollten, entschieden wir uns schließlich für Schreibclub.de da Kreativwelt.de nicht mehr frei war. Im August 2000 ging Schreibclub.de dann mit ein paar wenigen Geschichten als sehr einfach gestaltete Homepage online.

Die Literaturseite wird seit Dezember 2004 vom A.K. Servicebüro Andreas Krämer (heute SauerlandText Schreibservice Andreas Krämer) redaktionell betreut und als Literatur-Blog geführt, wodurch sich für die Autoren/innen aber nichts geändert hat. Die Geschichten der Autoren/innen werden kostenlos veröffentlicht. Schreibclub.de hat sich auf E-Books, Tablets, E-Book-Reader, Rezensionen zu Buch & Film, Schreibwettbewerbe, Retro und Lifestyle fokussiert.