Geschichte der Schokolade

Geschichte der Schokolade

PralinenDie Schokolade ist immer eine Sünde wert und kann auf eine jahrhundertelange Geschichte zurückblicken.  Im 4.Jahrhundert wurden bereits die ersten Kakaopflanzen von den Vorfahren der südamerikanischen Hochkulturen der Maya und der Azteken angebaut.  Der Kakao wurde gemahlen, mit Vanille,  scharfem Chili, Wasser und Honig vermengt. Die Azteken bezeichneten dieses Getränk als „Xocolatl“ und verwendeten die Kakaobutter sowohl zur medizinischen Behandlungen als auch Kosmetik. Die Kakaobohne war bei den Azteken ein wichtiges Zahlungsmittel, welches sie zum Erwerb von Gütern nutzen und damit teilweise ihre Steuern zahlten.
Mehr lesen