Neuer E-Book-Reader Tolino Shine Vision im Buchhandel

Tolino Shine VisionDer neue E-Book-Reader Tolino Shine Vision kann seit wenigen Tagen im Buchhandel erworben werden und soll als stärkster Konkurrent zum Marktführer Amazon Kindle etabliert werden. Der Kunde erhält für 129 Euro ein modernes Gerät um seine E-Books lesen zu können. Auf dem sechs Zoll großen E-Ink-Carta-Display wird eine Auflösung von 1024*758 Pixeln in HD-Qualität mit Touchscreen-Funktion geboten. Der interne Festspeicher beläuft sich auf 4 Gigabyte und kann mit einer microSD-Karte um bis zu 32 Gigabyte erweitert werden. Zum mobilen Surfen und Datenaustausch steht WLAN zur Verfügung und jeder Kunde bekommt kostenlos einen 25 GB Cloud-Speicher von der Telekom.

Das Display sorgt nach Firmenangaben für eine konstrastreichere Darstellung der Schrift und eine Akkuladung soll bis zu sieben Wochen halten. Seit der Markteinführung des Tolino Shine Vision wurden der Deutsche Telekom AG zufolge schon über 15 Millionen Buch-Downloads verzeichnet. Neben dem Tolino Shine Vision sind auch das Tablet Tolino Tab und der eBook-Reader Tolino Shine 2 verfügbar. Im Gegensatz zum Amazon Kindle setzt die Tolino-Allianz deutscher Buchverlage und der Deutsche Telekom auf ein offenes System wodurch die Kunden nicht nur bei einem Buchhändler ihre E-Books kaufen können sondern überall.


ad

Bei Weltbild, Thalia, Club Bertelsmann, den Telekom Shops und Hugendubel ist der Tolino Shine Vision ab sofort käuflich zu erwerben. Am Tag der Markteinführung und zwar den 5.April 2014 waren zugleich 1,2 Millionen Buchtitel als E-Books für den Reader verfügbar. Der Vorgänger Tolino Shine 2 soll nach wie vor im Handel bleiben und durch ein Software-Update die gleichen Programm-Funktionen wie der Tolino Shine Vision haben.

Bildquelle: Deutsche Telekom AG

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen